· 

Der Frühling naht, ein Neubeginn in jeder Hinsicht!

Die Lockerungen der Covid-Bestimmungen lassen uns optimistisch in die Zukunft blicken.

Die Pandemie hat uns gelehrt, dass die digitale Welt ein Teil unseres Alltags geworden ist, vermutlich auch bleiben wird und in vielerlei Hinsicht Erleichterungen schafft. Die direkte Begegnung fördert und fordert unsere sozialen Fähigkeiten und Bedürfnisse.

 

Die digitale Welt als auch die direkte Begegnung, können sich in Zukunft hervorragend ergänzen, und zwar auf unterschiedlichen Ebenen. Mit diesen Erkenntnissen haben wir uns dazu entschieden, dass es kein „entweder – oder“ sein muss, sondern ein „sowohl – als auch“ sein darf. Somit möchten wir künftig weiterhin „Altbewährtes“ pflegen und „Neues“ in unseren Vereinsalltag integrieren.

 

Einerseits soll mit den Angeboten

  • des „Virtuellen Treffpunktes“…… jeden Donnerstag von 17 – 19 Uhr
  • der Zusatzmöglichkeit der virtuellen Einzelberatungen
  • und der allgemeinen Option der Videotelefonie

im Alltag unserer Vereinsmitglieder eine Erleichterung im Zeitmanagement ermöglicht werden, aber auch für Betroffene, welche eine weitere Anreise haben einen Zugang zu unseren Aktivitäten ermöglichen.

 

Andererseits soll durch den persönlichen Austausch in unseren Schwerhörigen - Gruppen und unseren vielfältigen Vereinsaktivitäten das Hören trainiert und die gemeinsame Aktivität gefördert werden. Selbstverständlich bleibt die Möglichkeit einer persönlichen Einzelberatung, nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung auch weiterhin wie gehabt aufrecht.

 

Durch Überwindung der technischen Hürden, in Kombination mit einer bereitwilligen Unterstützung, ist in den vergangenen zwei Jahren die Anzahl der Teilnehmer an den Zoommeetings kontinuierlich gestiegen und es findet zwischenzeitlich ein sehr reger Austausch bei unseren virtuellen Treffpunkten statt.

 

Weiterhin werden wir ReferentInnen mit Informationen zu interessanten Themen zu diesen virtuellen Treffen einladen. Trotz der widrigen Umstände der beiden letzten Jahre haben unsere Gruppenleiter ihre Motivation stets beibehalten und nun für 2022 einiges an Ideen gesammelt, um uns wieder mit einem schönen Ausflugs- und Veranstaltungsprogramm verwöhnen zu können. Für diesen großen Einsatz möchten wir uns, im Namen aller Vereinsmitglieder, recht herzlich bedanken.