Vereinsausflug Flattnitz

Termin: Samstag 12. September 

 

Treffpunkt und Abfahrt in Klagenfurt Vereinsbüro: um 8.15 Uhr

Treffpunkt Flattnitzer Stube in Glödnitz: um 9.30 Uhr

 

Die Anreise erfolgt diesmal mit einem Kleinbus. - Kosten pro Person: Euro 10,00

 

Die Flattnitz ist ein Luftkurort in der Gemeinde Glödnitz und liegt auf einer Hochebene in den Gurktaler Alpen. Auf 1.400 Meter Seehöhe befindet sich die Passhöhe auch Flattnitzer Höhe genannt, wo auch der Flattnitzer See ist. 

In eine Almenwelt eintauchen, das Auge schweifen lassen, durchatmen und die Natur genießen. In verschiedenen Wandergruppen, je nach Kondition und Ausdauer, erkunden wir die Landschaft, bei der jeder einzelne Weg inspiriert, atemberaubende Plätze bietet und zum Verweilen einlädt . 

 

Im Gasthaus Flattnitzer Stube treffen wir uns für ein gemeinsames Mittagessen, wo wir mit regionalen Speisen kulinarisch verwöhnt werden und den Tag gemütlich ausklingen lassen bevor wir individuell die Heimreise antreten. 

  

Gutes Schuhwerk und gegebenenfalls Wanderausrüstung ist erforderlich. Der Ausflug findet bei jedem Wetter statt.

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis 1. September 2020 im Vereinsbüro. 

 

 

Schokolade Erlebnis-Manufaktur in Friesach

Termin: Samstag, 26. September 2020  - Termin ABGESAGT!

Treffpunkt: 8.30 Uhr beim Vereinsbüro Forum besser HÖREN - SHZK

Kosten für Fahrt mit dem Kleinbus und Führung: Euro 22,00

 

Mit dem Kleinbus fahren wir gemeinsam vom Vereinsbüro über St. Veit an der Glan nach Friesach.

In Kärntens erster Schokolade Erlebnis-Manufaktur erfährt man viel wissenswertes über Schokolade. Bei einer ca. zweistündigen Führung begeben wir uns auf die Reise und Spuren der Kakaobohne, rund um die Welt bis in die Traditionsmanufaktur Craigher. Über 20 Verkostungsstationen, eine medial inszenierte Erlebnisausstellung und spannende Filme laden zum Begreifen, Staunen und Entdecken ein. 

Das Kaffeehaus Craigher wurde 1914 gegründet und ist heute ein Glanzlicht anspruchsvoller Kaffeehauskultur und Mehlspeisentradition in Kärnten. Handgeschöpfte Schokoladen, Kreativität und die geschätzten, regionalen Zutaten machen die Kreationen der Familie Craigher zu etwas ganz Besonderem.

 

Wenn es passt erkunden wir anschließend die Burgenstadt Friesach und bummeln durch die älteste Stadt Kärntens, wo sich Mittelalter und Moderne begegnen. Friesach ist bekannt für ihre gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke wie die Stadtbefestigung mit wasserführenden Stadtgraben, Geiersburg, der Burg Petersberg, dem Schloss Lavant und dem in die Stadtbefestigung miteinbezogenem Rotenturm. 

 

Bei einem gemeinsamen Essen lassen wir den Tag gemütlich ausklingen. 

 

 

Wanderung / Slow Trail Pressegger See bei Hermagor

 Termin in Ausarbeitung, mehr Infos im Vereinsbüro

Treffpunkt: 8.00 Uhr beim Vereinsbüro Forum besser HÖREN - SHZK

 

Mit dem Kleinbus fahren wir vom Vereinsbüro  auf der Autobahn A2 über Villach, das Dreiländereck und über die Gailtalstraße zum Pressegger See.

Beim Strandbad Hermagor startet der Slow Trail, auch "Weg des Schilfs" genannt, rund um den Pressegger See. Durch den großflächigen Schilfgürtel des Pressegger Sees schlängelt sich der Seerundweg. An manchen Stellen ist das Schilf gar 3 Meter hoch. Das atemberaubende Panorama der Karnischen und der Gailtaler Alpen sorgt für ein einzigartiges Ambiente. Im südlichen und nördlichen Teil des Sees verläuft der Weg direkt an den Badestränden. 

Für die leichte, rund 6 Kilometer lange Wanderung sollte man zumindest 1,5 Stunden einplanen. 

Zur geselligen Einkehr und für kulinarische Genüsse kann man zwischen dem "Restaurant Seestubn - Zum Alois" oder der "Seetaverne Pressegger See" wählen.

 

Wanderausrüstung ist erforderlich.