Kurse und Trainings

Workshop mit Psychodrama-Psychotherpeuten

Termin:      Samstag, 26. Jänner 2019

Uhrzeit:      9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Trainerin:   Mag. Markus Bräuer MSc und Mag. Veronika Leibetseder

Kursort:      Gruppenraum Forum besser HÖREN - SHZK

 

Kosten für Mitglieder: Euro 128,00 pro TeilnehmerIn, Euro 112,00 für Frühbucher

Kosten für Nicht-Mitglieder: Euro 138,00 pro TeilnehmerIn, Euro 122,00 für Frühbucher

 

Der Workshop findet ab 8 TeilnehmerInnen statt, maximal sind 12 TeilnehmerInnen möglich. Frühbucher-Preis bei Anmeldung bis 20. Dezember 2019

 

Für Kaffee, Getränke und Snacks in den kleinen Pausen sorgt das Schwerhörigenzentrum, für das Mittagessen ist selbst zu sorgen. 

 

Mag. Veronika Leibetseder, seit kurzem Mitglied im Verein Forum besser HÖREN – Schwerhörigenzentrum Kärnten, stellte der Selbsthilfegruppe „Schwerhörige und deren Angehörige“ beim Gruppentreffen im November Forschungsergebnisse zur oft sehr belastenden psychischen und sozialen Situation des / der Schwerhörigen vor, denn schwerhörige Menschen stehen in einem permanenten Spannungsfeld zwischen Anpassung und kommunikativer Überforderung. Einerseits möchte man nicht behindert erscheinen, um keine Stigmatisierung zu erleben, andererseits entstehen gerade durch diese „Verstecktaktik“ viele Missverständnisse.

Mit den erlebnisaktivierenden Momenten des Psychodramas (Rollenspiel, Aufstellung etc.) erkunden wir im Workshop gemeinsam Szenen des Alltags und (neue) Rollen unseres Lebens.

 

Ziel ist es, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dazu zu ermutigen, eigene Interessen selbstbestimmt und selbstverantwortlich zu vertreten und nicht zu verstecken, Gestaltungsspielräume und Ressourcen wahrzunehmen und zu nutzen.

 

Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie schwer das ist, wir wissen aber auch, dass dieser Emanzipationsprozess gerade für eine Gruppe, die am liebsten gar nicht vorhanden wäre, entscheidend für ein selbstverantwortliches und selbstbestimmtes Leben ohne Angst, Trauer oder Scham ist.