Jubiläumsfeier und Tag der offenen Tür am 11.10.2018 und 12.10.2018

Bericht und Fotos unter Öffentlichkeitsarbeit

 

Das Doppeljubliäum 10 Jahre Jahre Verein Forum besser HÖREN - SHZK und 15 Jahre Projekt tab - Technische Assistenz und Beratung für Schwerhörige feierten wir mit zahlreichen Betroffenen, Kooperationspartnern, Fördergebern und langjährige Wegbegleiter am 11. Oktober 2018 im Stadthaus Klagenfurt. Ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Fachvorträgen rund ums HÖREN, Firmenpräsentationen und eine Podiumsdiskussion sorgten für Abwechslung.

 

Am 12. Oktober 2018 konnte man unsere Einrichtung sowie unser umfangreiches Angebot beim "Tag der offenen Tür" im Beratungscenter näher kennenlernen.

 


Wanderung Egger Alm am 06.10.2018

Die Anreise erfolgte am Samstag, 6. Oktober 2018 mit dem Kleinbus vom Vereinsbüro in Klagenfurt über Hermagor und weiter über die sehr steile, kurvenreiche Eggeralm-Landesstraße zum Alm-Hochtal auf 1422 Meter Seehöhe.

Auf der Egger Alm begann unsere Wanderung entlang der zahlreichen idyllischen Holzhäuser. Wir kamen am Egger-Alm-See vorbei, der sich aber infolge der langen Trockenheit als Hochmoor zeigte. Nach ca. 4 km erreichten wir die Dellacher Alm, wo wir uns auch wieder an den traditionellen Holzhäusern und der wunderschönen, eindrucksvollen Almlandschaft erfreuten.

Als dunkle Wolken am Himmel aufstiegen, machten wir uns auf den Rückweg um einem Regenwetter zu entkommen. Wir hatten Glück und kamen trocken zum Almgasthaus „Zur Alten Käserei“, wo wir zum Mittagessen köstliche Käsegerichte und typische regionale Speisen genossen. Im eigenen Hofladen konnten wir verschiedene Gailtaler Käsesorten erwerben. Nach einem unterhaltsamen Ausklang der Wanderung machten wir uns wieder auf den Heimweg.


Bergwanderung Großer Scheiblsee 30.06.2018

Die Wanderfreunde vom Verein Forum besser HÖREN - Schwerhörigenzentrum Kärnten trafen sich am Samstag, den 30. Juni 2018 beim Vereinsbüro . Bereits um 7 Uhr erfolgte die Anreise mit dem Kleinbus über die  Schnellstraße Richtung Friesach und Scheifling nach Hohentauern im Bezirk Murtal in der Steiermark. Die Mautstraße führte uns bis kurz vor die Edelrautehütte. Beim Parkplatz begrüßten wir alle, die selbst mit dem Auto anreisten und teilten uns in zwei Wandergruppen. Der Großteil der Teilnehmer wählte die Tour rund um den idyllischen Scheiblsee. Der ca. 1,5 Stunden lange abwechslungsreiche Rundweg, mit traumhafter Sicht auf die Bergwelt Hohentauerns, führte direkt am Ufer, zum Teil über große Steine und Felsbrocken, die aber meist mit Holzstegen überbrückt sind. 

Eine kleinere Gruppe hat den Gipfel vom "Hauseck", einen 1982 Meter hohen Berg erklommen. Nach einem steilen Anstieg über wunderschöne Almrauschwiesen wurden wir beim Gipfelkreuz mit einem beeindruckenden Rundblick belohnt. 

Zum Mittagessen kehrten beide Wandergruppen in der Edelrautehütte ein und genossen Spezialitäten des Hauses. 

Bei der Rückfahrt haben wir bei dem mythischen "Pfahlbaudorf" einen Halt gemacht und sind durch die Fels- und Höhlenwelt zum Stollen des aufgelassenen Magnesit-Bergwerks gewandert. Vor dem Barbarastollen am Kristallsee machten wir eine kurze Rast bei Kaffee oder heißer Schokolade und Kuchen. Zum Abschluss besichtigten wir noch die "Timmerer-Kapelle", ein ganz besonderes Schmuckstück vom Landhotel Timmerer in Möderbrugg. Am späten Nachmittag sind wir, nach einem erlebnisreichen Tag, mit dem Kleinbus wieder gut in Klagenfurt angekommen. 


Vereinsausflug Bergresort Falkert 09.06.2018

Mit einem modernen Reisebus fuhren wir um 8.30 Uhr vom Vereinsbüro Forum besser HÖREN - Schwerhörigenzentrum Kärnten in Klagenfurt über Feldkirchen ins Bergresort Falkert. Bei der Seehütte direkt am Falkertsee war der Start unserer Wanderungen. Eine kleinere sportliche Gruppe hat den Falkert-Gipfel erklommen. Der überwiegende Teil der Wandergruppe hat den Zirbenhütte-Rundwanderweg gewählt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die genaue Wanderroute zu finden und Überwindung einiger Weidezäune, haben wir die herrliche Almlandschaft und Blütenpracht ausgiebig genießen können. Auf dem Rückweg haben wir den idyllischen Falkertsee umrundet. Zu Mittag kehrten alle Wandergruppen ins Almgasthaus Seehütte ein und ließen sich kulinarisch verwöhnen. So kam der gemütlich, gesellige Teil des Ausflugs nicht zu kurz. Dass der Regen erst kurz vor der Heimfahrt mit dem Bus gekommen ist und wir die Regenjacke bei den Wanderungen nicht benötigt haben, machte uns natürlich auch sehr glücklich.


Bergwanderung Dobratsch 26.05.2018

Vom Vereinsbüro in Klagenfurt erfolgte am Samstag, 26. Mai 2018 die gemeinsame Fahrt mit dem Kleinbus  über die Villacher Alpenstraße zum Parkplatz auf der "Rosstratte".  In ca. 2,5 Stunden Aufstieg haben wir die 410 Höhenmeter auf einem breiten Schotterweg zum Gipfelhaus bewältigt. Nach einer üppigen Bretteljause ist ein Großteil unserer Wandergruppe noch zum nahen Gipfelkreuz aufgestiegen.  Von hier hat man einen phantastischen Rundblick zu den Karawanken, den Karnischen sowie zu den Julischen Alpen und Kärntner Seen. Anschließend wurde die "Deutsche Kapelle" besucht. Beim Abstieg machte noch eine kleine Gruppe eine Abzweigung zur idyllischen Aussichtsplattform "Gams und Gipfelblick". Im Rosstratten-Stüberl haben wir gemeinsam bei Kaffee und Kuchen den Tag gemütlich ausklingen lassen. Auf der Rückfahrt von der Rosstratte haben wir noch die imposante freitragende Aussichtsplattform "Rote Wand" betreten. Der Ausblick in den Abgrund und ins Gailtal hinunter ist beeindruckend. Hier ereignete sich im Jahre 1348 ein katastrophaler Bergsturz. In Schautafeln wird die Geschichte dieses Ereignisses ausführlich präsentiert.  


Wanderung Wildensteiner Wasserfall 28. 04.2018

Vom Vereinsbüro Forum besser HÖREN - Schwerhörigenzentrum Kärnten in Klagenfurt furhen wir in in Fahrgemeinschaften nach Wildenstein. Einige Teilnehmer kamen direkt zum Gasthaus Zenkl, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung. 

In mäßig steigenden Serpentinen marschierten wir zu einer Plattform, von wo wir mit einem prachtvollen Blick auf den imposanten Wasserfall belohnt wurden. Am Rückweg besuchten wir das urige Handwerksmuseum. Unter fachkundiger Anleitung von Gottfried Pasterk schauten wir verschiedene landwirtschaftliche Geräte sowie alte bäuerliche Inneneinrichtungen an.  Für das gemeinsame Mittagessen machten wir es uns im Gastgarten vom Gasthof Zenkl bei gut bürgerlicher Küche gemütlich. Unser Nachmittagsziel war die Jausenstation Mickl am Radsberg. Beim Glas-Pavillon tranken wir einen guten Kaffee und genossen das herrliche Panorama auf das Rosental mit der Drau und die Berggipfel der Karawanken. Zusätzlich konnten wir die die Gleitschirmflüge der wagemutigen Piloten des dort stationierten Paragleiter-Clubs beobachten. Der ideale Platz um den Tag eindrucksvoll ausklingen zu lassen.


Neujahrsempfang 13.01.2018

Zahlreiche Mitglieder folgten der Einladung des Forum besser HÖREN - Schwerhörigenzentrum Kärnten und kamen am Samstag, den 13. Jänner 2018 zum Neujahrsempfang in den Kärntner Blinden- und Sehbehindertenverband. Vereinsobfrau Mag. Brigitte Slamanig hielt einen Rückblick auf das vergangene Jahr und kündigte einige Veranstaltungen für das Jahr 2018 an. Vizebürgermeister der Stadt Klagenfurt, Jürgen Pfeiler überbrachte Gruß- und Dankesworte seitens der Politik. Unser Vorstandsmitglied Willi Strasser hat wieder ein selbstverfasstes Gedicht über das Vereinsleben vorgetragen und überreichte dem Verein ein selbst gestaltetes Bild,  welches alle sehr begeisterte und einen Platz im Gruppenraum finden wird.

Gemeinsam verbrachten wir gemütliche Stunden und genossen kulinarische Köstlichkeiten im feierlichem Rahmen.  Für die Wertschätzung unserer Arbeit und die vielen netten Gespräche möchten wir uns bedanken.

Ein großes Dankeschön dem Blinden- und Sehbehindertenverband Kärnten für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und allen, die am Gelingen des Neujahrsempfangs beigetragen haben.