Unsere PR & Öffentlichkeitsarbeit 

Schwerhörigkeit ist ein Thema, das ist Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Schon heute leidet jeder 5. Mensch unter einer Hörminderung - und jeden Tag werden es mehr.

Während eine Minderung des Sehvermögens längst als normal gilt, ist die Minderung des Hörvermögens nach wie vor ein Tabu-Thema. Darum gilt es, Öffentlichkeitsarbeit zu leisten und Menschen auf die Schwerhörigkeit aufmerksam zu machen. 



KGKK: Start der Beratungsinitiative „Mein Weg zum Hörgerät“

Dr. Helgard Kerschbaumer, Bereichsdirektorin der Kärntner Gebietskrankenkasse, und Mag. Brigitte Slamanig, Obfrau des Vereins "Forum besser Hören - Schwerhörigenzentrum Kärnten" und Projektleiterin TAB - Technische Assistenz und Beratung für Schwerhörige,
Dr. Helgard Kerschbaumer, Bereichsdirektorin der Kärntner Gebietskrankenkasse, und Mag. Brigitte Slamanig, Obfrau des Vereins "Forum besser Hören - Schwerhörigenzentrum Kärnten" und Projektleiterin TAB - Technische Assistenz und Beratung für Schwerhörige

Noch immer ist Schwerhörigkeit ein Tabu-Thema. Wer daran leidet, will es selbst oft nicht wahrhaben. Betroffene ziehen sich eher zurück, als technische Hilfsmittel in Anspruch zu nehmen.

Doch gerade bei beginnendem Hörverlust ist es sehr wichtig, bereits von Anfang an Hörhilfen bzw. ein Hörgerät zu verwenden. Denn unser Hörorgan leistet Schwerstarbeit – und das rund um die Uhr!

 

Das Ohr ist das einzige Sinnesorgan, das auch im Schlaf aktiv ist. Doch wenn alltägliche Geräusche wie beispielsweise Türklingeln, Telefonläuten, surrender Kühlschrank, das Ticken der Uhr, Vogelgezwitscher etc. verschwinden oder Audiogeräte immer lauter eingestellt werden müssen, so ist eine medizinische Abklärung der Ursache beim Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde dringend notwendig.

Die Beratungsinitiative „Mein Weg zum Hörgerät“ zielt darauf ab, Menschen eine individuelle Beratungsmöglichkeit zum Thema Hörhilfen anzubieten – sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Kernstück des Beratungsangebots: Sie ist unabhängig, kostenfrei und geht auf die individuelle Situation der Menschen mit Hörverminderung oder Schwerhörigkeit ein.

Projektpartner ist der Verein „Forum besser Hören – Schwerhörigenzentrum Kärnten“, der Beratungen im Beratungszentrum des TAB (Technische Assistenz und Beratung für Schwerhörige) in Klagenfurt in der Gasometergasse und bei den Sprechtagen in Kärntens Bezirken anbietet.

 

„Oft leisten Versicherte beim Kauf von Hörgeräten hohe Zuzahlungen, ohne aus den angebotenen Zusatzfunktionen einen tatsächlichen Nutzen zu ziehen. Überdies fristen viele Hörgeräte ein Dasein „im Nachtkastel“, weil sie den Bedürfnissen und Erwartungen der Versicherten nicht entsprechen“, erklärt Bereichsdirektorin Dr.in Helgard Kerschbaumer die Hintergründe der Initiative, die auf eine bessere Information und informierte Entscheidungen der Betroffenen vor dem Kauf von Hörhilfen abzielt.

Mit 15. Mai 2016 startet "Mein Weg zum Hörgerät" - eine Initiative der Krankenversicherungsträger und der Pensionsversicherung. Versicherte in Kärnten erhalten eine kostenlose, unabhängige und individuelle Beratungsmöglichkeit rund um das Thema Hörhilfen.


Familien-, Brauchtums- und Gesundheitsmesse vom 17. - 19. Nov. 2017

In den Messehallen Klagenfurt sorgten 460 Aussteller vom 17. bis 19. November 2017 für ein buntes und abwechslungsreiches Programm. Eine Messe die Generationen verbindet, als auch Attraktionen und Informationen rund um die Themen Gesundheit, Familie, Brauchtum, Hobby, Kunst und Mode angeboten hat, lockte zahlreiche BesucherInnen an. Bei unserem Infostand in der Messehalle 1 bekam man einen Einblick in die Schwerhörigenarbeit in Kärnten sowie Information rund um´s HÖREN. Viele nutzen auch die Gelegenheit mittels unserem Hörmann-Schnellhörtester einen Hörtest zu machen.


Fokus Wirtschaft am 18. Oktober 2017

Die österreichweite Roadshow und Unternehmensiniative vom Sozialministeriumservice in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich "Fokus Wirtschaft: inklusiv // innovativ" tourt durch alle Bundesländer und machte am Mittwoch, 18. Oktober 2017 in Klagenfurt Station. Nach dem Kompaktseminar konnten sich die TeilnehmerInnen bei der Ausstellung, wo auch unser Beratungscenter sein Angebot präsentierte, informieren und vernetzen.

Stadt der Generationen am 5. Oktober 2017

Wie im Vorjahr hat die Stadt Klagenfurt am Donnerstag, 5. Oktober 2017 zur Infoveranstaltung "Klagenfurt - Stadt der Generationen" am Neuen Platz eingeladen. Unter den vielen Institutionen aus dem Sozial-, Gesundheits- und Freizeitbereich war auch unser Beratungscenter  tab - Technische Assistenz und Beratung mit dem Verein Forum besser HÖREN - Schwerhörigenzentrum Kärnten vertreten.


ReCare Fachmesse am 11. und 12. Mai 2017

Im Mai 2017 findet wieder die ReCare - Fachmesse für Pflege, Inklusion und Rehabilitation statt. Die Themen Inklusion und barrierefreies Miteinander bei kreativen und sportlichen Aktivitäten stehen heuer im Focus. Wir werden mit einem Infostand vertreten sein und es werden auch Fachvorträge rund um´s Thema HÖREN sowie ein Hörlehrpfad organisiert. 


5. Lurnfelder Gesundheitsinformationstage am 17. und 18. März 2017

Bei der 5. Lurnfelder Gesundheitstinformationstage im Veranstaltungszentrum Möllbrücke konnten die BesucherInnen bei unserem Infostand einen Hörtest machen und Informationen rund um´s HÖREN sowie die Schwerhörigenarbeit in Kärnten bekommen.


Familien-, Brauchtums- und Gesundheitsmesse vom 11. - 13. Nov. 2016

Eine Messe die Generationen verbindet und ein Erlebnis für alle ist, bietet auch 2016 zahlreiche Highlights zu den Themen Gesundheit, Brauchtum, Hobbykünstler und Familie. Bei unserem Infostand in der Messehalle 1 bekommen Sie einen Einblick in die Schwerhörigenarbeit in Kärnten sowie Information rund um´s HÖREN. 


Gesundes Leben Villach 2016 - Die Messe für Vitalität und Gesundheit am 14. und 15. Oktober 2016

K & P Küchen & Wohndesign  GmbH, Badstubenweg 75 in Villach

Freitag, 14. Oktober 2016 von 12 - 19 Uhr

Samstag, 15. Oktober 2016 von 9 - 18 Uhr 


Stadt der Generationen am 6. Oktober 2016

Am 6. Oktober 2016 waren wir bei bei der Infoveranstaltung am Neuen Platz in Klagenfurt dabei und informierten die BesucherInnen

rund ums Thema HÖREN.

Zahlreiche Organisationen präsentierten einen bunten Mix aus dem Klagenfurter Freizeit-, Gesundheits- und Sozialbereich. 


Sport- und Gesundheitsmesse 2016 in den Bezirken

Wertvolle Informationen zu den Themen Gesundheit, Vitalität, Vorbeugung und Behandlung konnte man sich bei den Sport- und Gesundheitsmessen unter der Leitung von Dr. Karl Heinz Scheriau holen. Bei freiem Eintritt standen den BesucherInnen die Aussteller beim Infostand mit Rat und Tat zur Seite. Im Vortragsforum referierten Experten über verschiedene Gesundheitsthemen und bei der Gesundheitsstraße hatte man die Möglichkeiten sich über seinen körperlichen Zustand zu erkundigen und diverse Tests durchführen zu lassen. 

 

Für die Beteiligung beim Messestand möchten wir uns bei der Selbsthilfe Kärnten herzlich bedanken. 

  

Die Termine im Überblick:

Althofen, Kulturhaus: 16. April 2016

Feldkirchen, Stadtsaal: 22. April 2016

Villach, Bamberger Säle Parkhotel: 29. April 2016

Völkermarkt, Neue Burg: 1. Oktober 2016

St. Veit / Glan, Blumenhalle: 14. und 15. Oktober 2016

Spittal / Drau, Stadtsaal: 29. Oktober 2016

Wolfsberg, Kulturstadtsäle KUSS: 5. November 2016